Friday, October 17, 2008

COGITO ERGO SUM

Ich denke, es ist an der Zeit, innezuhalten.

In unseren Zeiten und in unserer Gesellschaft, der wir gern das Hauptwort „Kommunikation“ (samt Fugen „s“) voranstellen, kann jeder sein Zeug verzapfen und den geneigten Lesern anbieten – wenn er sie denn findet. Ich selbst bin ja der beste Beleg dafür.

Vor gerade einmal zwei Monaten las ich die Prognose der Fachleute: „Der Ölpreis wird in naher Zukunft auf 200 Dollar steigen.“

Gestern las ich die Prognose der Fachleute: „Der Ölpreis kann bis auf 50 Dollar fallen.“ Wahrscheinlich andere Fachleute.

Irgendwo schreibt irgendwer über irgendwas. Dabei habe ich den Eindruck, als gingen die meisten Menschen mit dieser Flut von Informationen noch immer um, wie vor vierzig Jahren – unter der Maxime: „Das steht da, also muss es richtig sein!“ Und nicht: „Das steht da – was fange ich damit an?“

Prompt rannten - von einer explosiven Mixtur getrieben (leerer Tank, nahender Winter und 200 Dollar-Panik) vor zwei Monaten nicht nur die Eigenheimbesitzer in meiner Nachbarschaft los und orderten Öl für ihren Tank – nicht, ohne durch Bündelung der gutnachbarlichen Nachfragemacht einen Rabatt von zwei Cent je Liter herauszuschlagen. Eine Bankenkrise gab es noch nicht. Aber niemand fragte: Wie steht es eigentlich um die Wachstumsraten in der Weltwirtschaft, die den Ölpreis treiben?

Die Eigenheimbesitzer fühlen sich gerade nicht gut.

Warum finde ich vergleichsweise wenig Menschen, die dem eigenen Kopf eher vertrauen als dem anderer Menschen? So wenige Menschen, die Informationen, ja, Informationsschnipsel nehmen als das, was sie sind: Ein Angebot – und dazu verwenden, sich eine wirklich eigene Meinung zu bilden. Cogito, ergo sum.

Und die auch mal den Mut haben, zu sagen: „Weiß ich nicht!“ Oder „Verstehe ich nicht.“ Möglicherweise hätte ein solcher Mut in der Bankenwelt die Krise vermieden.

Es ist an der Zeit, innezuhalten.

Ich glaube, die ersten unter uns halten inne.

Kommentare

Name
URL
Email
Email Adresse wird nicht veröffentlicht
Remember Me
Kommentar

CAPTCHA
Tippen Sie nachstehende Zeichen ein